Ein Blick auf die Codequalität

Warum ist gute Codequalität so wichtig?

Code muss nicht nur funktionieren. Während das Hauptaugenmerk bei jedem Projekt auf der Umsetzung von Features liegt, so hat sich in langjähriger Projekterfahrung immer wieder deutlich gezeigt, welchen Impact „Quick and Dirty“-Lösungen mit sich bringen. Achtet man also auf eine gute Codequalität, steht der Herstellung von Software ohne kritische Fehler nichts mehr im Wege.

Um die Langlebigkeit des Codes und somit auch die Softwarequalität zu verbessern und damit steigende Kosten durch technische Schuld zu reduzieren, sollten unter anderem folgende Punkte bei der Entwicklung beachtet werden:

  • einheitlicher Codestyle
  • statische Code-Analysen für eine gleichbleibende Code-Qualität
  • Kontrolle durch Pull Requests
  • Schwerpunkt auf Lesbarkeit und Wiederverwertbarkeit setzen
  • regelmäßige Refactorings und Updates

Um nicht nur die Vorgehensweise für das Erreichen guter Codequalität aufzuzeigen, wird zu jedem Beispiel zusätzlich das Kosten-Nutzen-Verhältnis eingeschätzt.

Einheitlicher Codestyle

Ein einheitlicher Codestyle über das ganze Projekt hinweg verbessert die Lesbarkeit des Codes. Eine direkte Folge ist eine Effizienzsteigerung im Entwicklungsprozess. Die Einarbeitung neuer Entwickler:innen wird dadurch ebenfalls erleichtert. Ein in der Codebase eingecheckter Codestyle dient dabei zur Definition und ermöglicht die Automatisierung via Tools, wie beispielsweise einem Formatter.

Kosten: Gering
Nutzen: Medium

Statische Code-Analysen für eine gleichbleibende Codequalität

Der Einsatz statischer Codeanalyse-Werkzeuge wie Lint, SonarQube und Whitesource forciert, dass der Code einem gewissen Qualitätsstandard entspricht. Diese Tools untersuchen den Code anhand von Regelsets auf Verstöße und melden diese. Eingebaut in die Build-Chain kann so auch die Erstellung von Artefakten verweigert werden, bis die Qualität wieder hergestellt wurde.

Kosten: Gering (während der Entwicklung) / Anschaffungskosten variieren je nach Tool
Nutzen: Hoch

Codequalität Inspection

Kontrolle durch Pull Requests

Codequalität Pull Request

Nach dem Vier-Augen-Prinzip wird jede Code-Anpassung von weiteren Entwickler:innen geprüft und manuell analysiert, bewertet und kommentiert. So werden Probleme oder Unachtsamkeiten gefunden und das Team profitiert aus dem Erfahrungsschatz aller Entwickler:innen.

Kosten: Gering
Nutzen: Medium

Schwerpunkt auf Lesbarkeit und Wiederverwertbarkeit setzen

Es gibt viele Gründe dafür, warum ein erfahrenes Projektteam immer größten Wert auf eine hohe Codequalität setzen wird. Dazu gehört auch, dass ein lesbarer und wartbarer Code die kontinuierliche Arbeit der Entwickler:innen unterstützt und gleichzeitig zukünftige Aufwände reduziert. Damit verbundene Kosten werden spätestens im weiteren Projektverlauf vom großen Nutzen relativiert. Eine solche Form der Code-Entwicklung erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Erfahrung im Entwicklerteam sowie nicht zuletzt das Verständnis im Management.

Kosten: Medium
Nutzen: Hoch

Regelmäßige Refactorings und Updates

Refactorings – also die nachträgliche Strukturverbesserung bestehenden Codes ohne das Hinzufügen neuen Verhaltens – und Updates von verwendeten Bibliotheken können hinsichtlich des Aufwands stark variieren. Nichtsdestotrotz ist die Pflege

Codequalität Refactorings und Updates

eines Softwareprojektes einer der zentralen Punkte, da ein Verzicht auf diese Schritte ein erhebliches Risiko für die Erweiterbarkeit bis hin zur Gefahr für die Lauffähigkeit des Projektes mit sich bringt. Spart man hier an der falschen Stelle, kann im schlimmsten Fall die Codebasis als „nicht mehr zu retten“ eingestuft werden und eine komplette Neuentwicklung notwendig werden. Ein Projekt, welches direkt unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards entwickelt und gepflegt wurde, reduziert den Aufwand von Refactorings und Updates spürbar.

Kosten: Medium/Hoch
Nutzen: Sehr hoch

Fazit

Qualität hat ihren Preis. Gleichzeitig überwiegt der Nutzen der im Text aufgezeigten Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Codequalität die entstehenden Kosten deutlich. Gerade mittelfristig lassen sich durch konsequente Anwendung der vorgestellten Maßnahmen die Wartungskosten, Weiterentwicklungskosten und die Kosten für technische Schuld spürbar reduzieren. Eine frühzeitige Investition in Qualität macht sich also stets bezahlt.

Kontaktieren Sie uns

Sie sind auf der Suche nach einem Dienstleister für Web- oder App-Entwicklung?
Dann kontaktieren Sie uns!

Kontaktformular Nachricht
Zustimmung zum Datenschutz *
Weitere Informationen
Menü
×
Telefon

Sie sind auf der Suche nach einem Experten im Bereich App-Entwicklung? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

+49 231 99953850
×