Erfolgreiche Teilnahme am Healthcare Hackathon Kiel

Norman und Damian von adesso mobile überzeugen die Jury mit „Eyescan“

Am 05.06.2020 fand der 4. Healthcare Hackathon in Kiel statt – aufgrund der aktuellen Situation erstmalig virtuell. Mit dabei waren auch die beiden Mobile-Experten Damian Delvaux de Fenffe und Norman Laudien von adesso mobile. Insgesamt 17 gemischte Teams aus Fachexperten, Start-ups, Programmierern, Industriepartnern und Coaches gingen an den Start, um die Zukunft der Medizin mitzugestalten. Alle „Hacker“ stellten im Anschluss ihre Ergebnisse in einem Pitch vor. Das Team von Damian, Norman und Professor Roider konnte mit „Eyescan“ überzeugen und zählte damit am Ende zu den sechs Gewinner-Teams.

Urkunde Healthcare hackathon

Über das Projekt „Eyescan“

Die Früherkennung verschiedener Augenkrankheiten kann betroffene Personen vor dem Erblinden bewahren. Daher wurde an einer mobilen Applikation für die diagnostische Darstellung des vorderen Auges gearbeitet, die akute Beschwerden sofort analysiert, chronologisch sichert und weiterverarbeitet. Mithilfe von Augmented Reality-Funktionen kann der Abstand ermittelt werden, sodass Patienten mit der App selbst Sehtests durchführen können. Hierdurch ergibt sich eine schnellere Diagnose sowie eine Zeitersparnis für Arzt und Patient. Darüber hinaus werden Sehtests bei Real-Time-Controlling und Voice Service unverfälscht ermittelt. Auch ist das Einlesen von augenärztlichen Bilddokumentationen und Programmanalysen über die App möglich.

„Eyescan“ basiert auf zwei Säulen. Zum einen soll die mobile Anwendung als Digitale Gesundheitsanwendung” das Prüfverfahren beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erfolgreich durchlaufen und in einem neu zu schaffenden Verzeichnis erstattungsfähiger digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA-Verzeichnis) gelistet sein.  Zum anderen soll die App auch für nichtärztliche Personen zur Verfügung stehen und in Entwicklungsländern eingesetzt werden können.

Norman und Damian konnten die Jurys mit ihrem Pitch „Eyescan“ überzeugen und werden jetzt von Coaches und Experten aus Politik und Industrie begleitet. Das Ziel ist es, die Teams bei ihren Projektentwicklungen zu unterstützen, ihnen Inspirationen zu geben und neue Kreativität zu entfalten. Darüber hinaus wurde das Team nach Berlin eingeladen. Dort werden sie im Januar 2021 gemeinsam mit den anderen Gewinner-Teams bei einer Veranstaltung des Health Innovation Hub des Bundesgesundheitsministeriums ihr Projekt vorstellen.

Wir gratulieren zu dieser großartigen Leistung.

Mehr zu unseren Leistungen

Mehr Infos:

Referenzen

Referenzen

Branchen

Branchen

Leistungen

Leistungen
Menü